Wie kann ich Feuerwerksangebote am besten vergleichen?

Die schlechte Nachricht gleich vorweg... Sie können es gar nicht!

Wir wissen, es gibt Kunden, die zählen gerne die Kaliber, Schusszahlen etc. zusammen und vergeben den Auftrag dann dem "Meistschreibenden". Wir betonen das deshalb, weil es absolut unmöglich für Sie ist, diese Angaben zu überprüfen. Sie dürfen weder die Kartons öffnen und die Effekte zählen, noch  haben Sie anderweitig die Chance, reell zu überprüfen, ob das, was im Angebot steht, auch später am Himmel zu sehen ist. Dazu wären genaue Kenntnisse über die Vielzahl der Effekte vonnöten, die Sie sicherlich nicht haben. Selbst wenn Sie es könnten, durch die Vielzahl der verwendeten Effekte ist es selbst Profis nicht ohne weiteres möglich, den genauen Überblick zu behalten. Für einen Laien ist es einfach UNMÖGLICH!

Aber es kommt noch schlimmer... die verwendeten Kaliber, Effekte und Schusszahlen sagen nichts, aber auch gar nichts über die Güte eines Feuerwerkes aus. Ein Feuerwerk ist ein Kunstwerk und der Pyrotechniker der Künstler. Seine Handschrift ist später am Nachthimmel zu sehen. Und genau wie in anderen Kunstsparten gibt es Amateure und Profis. Es langt eben nicht zu, die Ausbildung zum Pyrotechniker zu machen. Damit darf man zwar Feuerwerke schießen, aber das bedeutet noch lange nicht, dass man automatisch in der Profiliga spielt. Dazu gehört viel, viel mehr!

Feuerwerk ist Vertrauenssache. Sie können keine Angebote wirklich miteinander vergleichen. Wir erstellen darum auch keine Angebote mit Schusszahlen, Kalibern und Effekten. Wir erarbeiten ein Projekt. Wenn Ihnen das gefällt und Sie Vertrauen in unsere Firma haben, dann buchen Sie uns. Sie werden es nicht bereuen! Wir sind Profis und veranstalten seit 1996 Feuerwerke. Wir können und werden Sie optimal beraten.

Wieviel kostet ein Feuerwerk mit 10 min Abbrenndauer?

Diese Frage ist so nicht zu beantworten. Wir können Ihnen das für 3500 Euro arrangieren oder auch für 25000 Euro! Oder für 5000, 10000, 12000 Euro... Das es dabei Unterschiede in der Schusszahl, Effektgröße und Effektgüte gibt, wird wohl jedem klar sein. Wir erstellen darum keine Projekte mit Zeitvorgaben, denn diese sind immer irreal! Ausgangspunkt für ein Projekt ist immer Ihr Budget.

Wie soll ich denn nun wissen, wieviel ich für ein Feuerwerk ausgeben soll?

Erfahrene Eventmanager wissen natürlich, was für ein Budget notwendig ist, um ein der Festlichkeit angemessenes Feuerwerk veranstalten zu können. Für jemanden, der selten oder das erste Mal vor dieser Frage steht, ist das natürlich schwierig zu beantworten. Grob können Sie sich an unseren Hinweisen unter "Preise" orientieren. Eine gute Firma wird Sie in dieser Hinsicht auch fair und kompetent beraten können.

Warum sind manche Feuerwerker "billig" und andere "teuer"?

Billig und teuer sind relative Begriffe. Für den einen Kunden sind 1000,00 Euro teuer, für einen anderen sind 1000,00 Euro billig. Und somit stellt  sich gleich die nächste Frage: Was unterscheidet ein professionelles Unternehmen von einer Hobbyfirma? Als erstes ganz sicher das Ergebnis... und in zweiter Hinsicht die Preisgestaltung. Denn ein professionelles Unternehmen wird Ihnen durch seine große Erfahrung und das nötige Know How eine ganz andere Performance anbieten, als die vielen Gelegenheitsfeuerwerker, die nur Ihre fertigen Batterien an den Himmel ballern. Das drückt sich natürlich auch im Preis aus.

Und mal ein ehrliches Wort: Feuerwerk ist kein Dumpingartikel. Sie wollen doch für Ihre Hochzeit, Ihr Event oder Ihre Festlichkeit eine Pyroshow am Nachthimmel haben, an die sich alle noch lange erinnern werden? Ein extravagantes, emotionales Feuerwerk mit einer perfekten Choreografie ist nicht im Discountregal zu finden. Ein billiges Feuerwerk, wo einfach ein paar Feuerwerksbatterien nacheinander abgeschossen werden, schon. Sie entscheiden.

Wenn Ihnen jemand für 800,00 Euro ein Feuerwerk mit 10min Brenndauer anbietet, dann sollte Ihnen diese fragwürdige Firmenkalkulation zu denken geben. Es sei denn, Sie wollen Ihr Feuerwerk von einem Hobbyfeuerwerker abbrennen lassen... Das sind pro Minute 80,00 Euro, von denen noch die MwSt., Wareneinkauf sowie alle sonstigen Kosten wie KFZ- und Lohnkosten für die Pyrotechniker etc. abgezogen werden müssen. Was soll da für das Feuerwerk und als Gewinn für die Firma übrigbleiben? Dafür bekommen Sie dann max. ein in die Länge gezogenens, dilletantisches Feuerwerk aus Einzelabschüssen mit den billigsten Effekten. Bitte lesen Sie zu diesem Thema unseren Blog, welcher sich ausgiebig mit dieser Thematik befasst: Was bekomme ich für mein Geld?

Wie wichtig sind Sicherheitsabstände wirklich?

Sicherheitsabstände sind vom Gesetzgeber festgelegt worden, um für die Zuschauer ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Wir planen unsere Feuerwerke erst nachdem wir uns die Örtlichkeit angeschaut haben. Dabei werden die möglichen Effekte festgelegt, die vom gegebenen Sicherheitsabstand zu den Zuschauern möglich sind. "Es wird schon nichts passieren..." dieser Satz existiert für uns nicht. Wir führen keine Feuerwerke durch, die unsere Zuschauer gefährden könnten.