Barockfeuerwerk

Barockfeuerwerk – ein Feuerwerk ohne großen Knall mit herrlichen Gold- und Silbereffekten

Barockfeuerwerke haben ihren Ursprung in der gleichnamigen Epoche zwischen 1570 und 1750 unserer Zeitrechnung. Die damaligen Feuerwerke wurden oft auf extra dafür angefertigten Bühnen abgebrannt und stellten Elemente des damaligen Lebens dar. Ein Barockfeuerwerk war also eine regelrechte Inszenierung, ein Theaterspiel, welches die Feuerwerker in dieser Zeit aufführten. Es wurden sämtliche Feuerwerkskörper eingesetzt, die damals zur Verfügung standen. Oft kam es zu Unfällen und Fehlzündungen, da zur damaligen Zeit die Herstellung der Feuerwerkskörper und die verwendeten Materialien natürlich nicht dem Standard entsprachen, der für uns heute selbstverständlich ist.

Als Barockfeuerwerke oder stille Feuerwerke bezeichnen wir heutzutage Feuerwerke, bei denen Effekte in geringen Höhen abbrennen oder die Effekte am Boden verankert sind. Dazu zählen Feuerräder mit Verwandlung, Effekt-Fontänen, Silbersonnen, Römische Lichter, Bengalische Feuer, Wasserfälle u.v.m. Ein Barockfeuerwerk, idealerweise vor einer historischen Kulisse abgebrannt, zählt zu den Highlights der Feuerwerkskunst. Hier muss der Feuerwerker Kreativität und Phantasie beweisen, um all diese wunderbaren Effekte wirkungsvoll zu kombinieren. Eine sehr schöne Variante des Barockfeuerwerkes ist das Brillantfeuerwerk, welches die Elemente des Barockfeuerwerkes mit Höhenfeuerwerkseffekten vereint.

Ein Barockfeuerwerk mit Musik ist durch die vielen Gold- und Silbereffekte ein sehr festliches, glitzerndes Highlight Ihrer Veranstaltung!

Ein Barockfeuerwerk erfordert durch die Vielzahl der zu verbindenden Effekte viel Zeit beim Aufbau und Vorbereitung. Wir verwenden für Barockfeuerwerke gerne Qualitätserzeugnisse aus deutscher Produktion. Damit garantieren wir unseren Kunden erstklassige Effekte mit zeitlich exaktem Abbrannt, sowie einem Maximum an Effektfülle.

Es gibt auch noch weitere Vorteile, die für ein barockes Feuerwerk sprechen. Durch die verwendeten Effekte ist in der Regel ein kleinerer Sicherheitsabstand zu den Zuschauern notwendig, so dass auch bei beengten Platzverhältnissen ein sicheres Abbrennen möglich ist. Des Weiteren gibt es bei lärmempfindlichen Abbrennstellen kaum Beeinträchtigungen, da bei Barockfeuerwerken zum Großteil stille Effekte abbrennen, die maximal ein mehr oder weniger starkes Rauschen beim Abbrennen oder einen kurzen „Plopp“ beim Zünden der Effekte erzeugen.

Ein musiksynchrones Barockfeuerwerk, vor einer historischen Kulisse abgebrannt, ist ein wunderschönes, emotionales Feuerwerkshighlight!

Fragen Sie HIER wegen einem Barockfeuerwerk an!